EU Zensur und Angabe von Pflichtinformationen

Neu entstandene Vorschriften der EU verbieten es bei Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln jegliche sogenannte Gesundheits- oder Ernährungsversprechen, das heißt sämtliche Behauptungen, die einen Zusammenhang zwischen Lebensmitteln und Gesundheit enthalten.

Das Verbot Käufer über die Wirkungen auf die Gesundheit zu informieren, bezieht sich auf Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel. Bei Nahrungsergänzungsmittel müssen außerdem die Pflichtinformationen und die maximal empfohlene Tagesdosierung angegeben werden, unabhängig davon ob die angaben sinnvoll sind bzw. die empfohlene Menge viel zu gering.

Zur Verdeutlichung und Verbesserung dieser Pflichtinformationen, kennzeichnen wir sie wie folgt